02. Juni 2011

Ein Tag in Vegas

Unser erster kompletter Tag in Las Vegas war wieder von den Problemen mit der Zeitumstellung gekennzeichnet. Ich hoffe, dass sich das bald bessert, denn so schön es auch ist, beizeiten aufzustehen und los zu kommen, so blöd ist es dann, wenn man abends auch wieder zeitig k.o. ist.

Ich musste heute Tanken. Das Prozedere kannte ich ja schon vom letzten Jahr. Erst im Shop bezahlen, dann tanken. Ich hab an anderer Stelle schon mal erwähnt, dass wir im Urlaub so ziemlich alles bar bezahlen. An den Zapfsäulen bei unserer ersten USA-Reise hat es mit der Kreditkarte nicht so geklappt und da wir eh Bargeld weltweit kostenlos abheben können, wird auch an der Tanke das umständlichere Verfahren der Barzahlung gewählt.

Das hat alles ganz gut geklappt, nur als ich hinterher die Quittung haben wollte, hat die Bedienung wohl nicht verstanden, dass ich „receipt“ verlangt habe. Als sie mich nicht verstanden hat, hatte ich die Vermutung, dass ich vielleicht mit der falschen Vokabel hantiert habe. Aber auf meine Nachfrage hin, was das denn sei, was ich da nun in der Hand habe, meinte sie auch nur „receipt“. Verstehe einer die Amis oder besser sie mich 😀

Die Spritpreise sind schon etwas höher als letztes Jahr und die Unterschiede zwischen den einzelnen Stationen sind teilweise recht groß. Ich hab für 3,68 $/g getankt, also etwa 1 $ pro Liter.

Heute haben wir das Premium Outlet Las Vegas erkundet. Es wird sicher nicht das letzte Mal sein, dass ich hier von solchen Abstechern berichte, aber das war uns klar, dass Petra hier und da stöbern möchte. Was mir auffiel, waren viele nicht vermiete Geschäfte mit „coming soon“-Schildern in den Schaufenstern. Das hatten wir voriges Jahr in keinem Outlet so beobachtet.

Nach dem Shopping (inzwischen war es schon Nachmittag) ging es erst mal ins Hotel zurück. Nach einer kurzen Pause sind wir dann in Richtung Strip gegangen. Da hat sich dann bemerkbar gemacht, dass wir ein Hotel in zweiter oder dritter Reihe gewählt haben, denn die Distanzen sind doch recht groß. Für die Zukunft werden die amerikanische „Tugend“ aufgreifen und solche Spaziergänge mit dem Leihwägelchen absolvieren.

Ansonsten folgen hier noch ein paar Bilder vom heutigen Abend. Ich werde auf jeden Fall noch mal abends los ziehen, um ein bissen gezielter zu fotografieren. Hier also ein Blick auf den Las Vegas Boulevard und den Eiffelturm mal komplett. Selbigen wollen wir auch noch erklimmen, um ein paar Bilder aus anderer Perspektive machen zu können.

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2011/IMG_2828.JPGLas Vegas Boulevard (Strip) mit Eiffelturmnachbau

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2011/IMG_2817.JPGEine etwas andere Art, Seifenblasen zu erzeugen

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2011/IMG_2820.JPGDas New York New York im Abendlicht

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2011/IMG_2832.JPGAm New York New York

Gegen 9 waren wir wieder im Hotel, haben zu Abend gegessen und sind dann wieder todmüde ins Bett gefallen. Morgen wollen wir dann mal die Gegend um Las Vegas erkunden.

Hier geht’s zum nächsten Tag