16. Mai 2015

Dem Himmel so nah

Heute brechen wir auf, um uns so langsam in Richtung Norden voranzuarbeiten. Um nicht zuviele Kilometer am Stück zu haben, teilen wir uns den Weg ein. Der heutige Zwischenstop ist die Übernachtung, auf die wir uns am meisten freuen. Wir haben einen Bungalow, der oben auf den Ugab-Terassen steht und mit einem gigantischen Blick auf die Landschaft aufwartet.

Der Weg dorthin führt uns zunächst die Küste entlang nach Norden und die einzige Abwechslung zwischen Sand und Nebel waren dann noch die Hinweisschilder auf die Angelstellen.

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rbnam/16.5.05.jpgLeider ist uns davon noch keiner über den Weg gelaufen

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rbnam/16.5.06.jpgVingerklip und Ugab-Terrassen

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rbnam/16.5.10.jpgVingerklip im Abendlicht

Wir haben die Landschaft genossen, aber ansonsten war unser Bestreben beizeiten an der Vingerklip Lodge anzukommen, um unseren Blick auch noch im Hellen genießen zu können.

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rbnam/16.5.08.jpgVon der Straße aus sieht man das Restaurant auf dem Berg

Anbei folgen dann ein paar Bilder, die das Objekt sicher besser beschreiben können, als ich es in Worten kann.

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rbnam/16.5.02.jpgUnser Himmelsbungalow

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rbnam/16.5.01.jpgPool halb drinnen, halb draußen

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rbnam/16.5.03.jpgAllerdings war das Wasser so kalt, dass es am späten Nachmittag nur noch den Füßen vergönnt war, darin zu planschen

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rbnam/16.5.11.jpgHimmelbett mit echtem Zebrafell

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rbnam/16.5.12.jpgIm Bungalow

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rbnam/16.5.13.jpgBlick auf die Veranda

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rbnam/16.5.14.jpgÜber diese Treppe muss man zum Restaurant und zu unserem Bungalow

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rbnam/16.5.15.jpgLandschaft in der Abendsonne

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rbnam/16.5.16.jpgLandschaft in der Abendsonne

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rbnam/16.5.17.jpgSonnenuntergang am Heavens Gate

Abendessen gab es im „Eagles Nest“, einem kleinen Restaurant, welches sich auch auf den Terrassen oben befindet. Zum Abendessen müssen wir es mit anderen Lodgegästen, die den Aufstieg nicht scheuen, teilen. Morgen haben wir es zum Frühstück ganz für uns allein. Nach dem Essen haben wir einen kurzen Weg zurück und setzen uns noch auf die Terrasse, genießen den Sternenhimmel, die beihnahe unheimliche Stille und ein Gläschen Wein. Spätestens jetzt sollte es jedem klar werden, warum dieser Bungalow „Heavens Gate“ heißt.

Hier geht’s zum nächsten Tag