15. Juli 2016

Zurück nach Wyoming

Heute Morgen sehen wir Savannah noch mal kurz und bedanken uns für die Gastfreundschaft. Diese Unterkunft können wir uneingeschränkt empfehlen.

Heute hetzt uns keiner, also machen wir uns in aller Ruhe fertig. Wir haben grad die Sachen zusammengesucht, da fällt eine Horde Pubertiere ein und macht sich Frühstück. Savannah hatte uns schon informiert, dass ihre Neffen, eigentlich zwei an der Zahl und von uns im Vorfeld schon als „Tick, Trick und ohne Track“ bezeichnet, bei ihr das Wochenende verbringen. Dass die nun das ganze Fähnlein Fieselschweif mitbringen, müssen sie mit Tantchen klären. Wir verlassen dann doch etwas fluchtartig das Gelände.

Am Ankunftstag wollten wir ja eigentlich ins Ski-Resort hoch fahren, um einen Blick auf die Tetons zu werfen. Da die Seilbahn zu der Zeit nicht mehr fuhr, holen wir es heute nach.

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_01.JPGDas Grand Thargeee Ski Resort hat auch Sommerbetrieb

Etwa 30 Minuten braucht man von Driggs zum Resort. Dort findet heute ein Musikfestival statt und aus diesem Grund wird eine Gebühr fürs Parken genommen. Wir wollen ja nur rauf fahren und wieder runter, aber fügen uns in unser Schicksal und 10 $ sind nicht der Beitrag zu unserer Verarmung. Dass wir den gar nicht zahlen liegt dann am Ende daran, dass zu so früher Stunde das Kassenhäuschen nicht besetzt ist.

Die Fahrt mit der Seilbahn behagt Petra nicht, dafür werden wir mit einem tollen Blick auf die Berge belohnt. Leider ist es fototechnisch ungünstig, da man gegen die Sonne knipsen muss.

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_02.JPGMit diesem Bändchen darf man für $15 den ganzen Tag den zum „Scenic Chair Ride“ umbenannten Skilift benutzen. Mich haben die an AI-Bändchen im Hotel erinnert

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_03.JPGWachtposten auf dem Gipfel

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_04.JPGIch weiß nicht mehr, ob wir es bis zu Mary’s Nipple geschafft haben, fand den Namen aber dennoch knipsenwert

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_05.JPGDas Teton-Massiv „von hinten“ inkl. dem obligatorischen 360°-Panorama

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_06.JPGKleine Naturimpression aus der Höhe (1)

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_07.JPGKleine Naturimpression aus der Höhe (2)

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_08.JPGDie Tetons und wir

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_09.JPGEin paar hochdramatische Aufnahmen sind auch entstanden.

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_10.JPGKleine Naturimpression aus der Höhe (3)

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_11.JPGDas Murmeltier hatte Stellung unter der Bergstation bezogen, daher die etwas unnatürliche Umgebung

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_12.JPGWanderstöcke konnten hier geliehen werden. Am Ende hätten wir die für unsere kleine Wanderung dort oben nicht gebraucht.

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_13.JPGDie Bergstation des Lifts

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_14.JPGSquirrel mit Naturkost

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_15.JPGMountainbiker nutzten die Abfahrten…

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_16.JPG…nachdem ihre Räder so auf den Berg kamen.

Wir bleiben etwa ein halbes Stündchen und genießen Ausblick und Ruhe, ehe wir wieder runter fahren. Jetzt steht nur noch eine vierstündige Fahrt auf dem Plan, die wir mit ein paar Fotostops am Grand Teton auflockern.

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_17.JPGUnterwegs hat sich in den hohen Schichten der Atmosphäre das Licht gebrochen.

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_18.JPGEin letztes Mal die Tetons aus der Ferne und von „vorn“

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_19.JPGAußerhalb des Grand Teton NP haben wir dann auch mal eine große Herde an Bisons gesehen

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_20.JPGDie North Breccia Cliffs von einem Parkplatz am Highway 26 aus fotografiert

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_21.JPGIm Forum wurde ich auf lila Felsen an der Strecke hingewiesen und was soll ich sagen, die waren tatsächlich lila.

Am späten Nachmittag kommen wir in Riverton an. Nach dem Checkin überlegen wir kurz, ob wir gleich wieder los gehen, um uns einen Autokorso anzusehen, der 18 Uhr startet. Irgendwie haben wir aber keine rechte Lust, noch dazu, wo wir die Autos morgen eh noch mal anschauen wollen.

Wie der Zufall es will, führt die Strecke des Korsos genau am Motel vorbei, so dass wir in Badeschlappen vor gehen können und den größten Teil der Parade noch mitbekommen.

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_22.JPGAutoparade am Abend auf der Straße vor dem Hotel.

https://www.hamm-family.de/Forenbilder/rb2016/15_23.JPGAutoparade am Abend auf der Straße vor dem Hotel.

Danach holen wir uns nur noch etwas zum Abendbrot und ich tippe ein paar Zeilen, während Petra fernsieht. Wir stellen den Wecker, um morgen früh den Start der Ballonrallye nicht zu verpassen.

Hier geht’s zum nächsten Tag