25. Mai 2017

Szenische Nebenwege I

Wir haben wieder ganz gut geschlafen. Nach dem Frühstück packen wir unsere sieben Sachen und Checken aus. Da wir gestern keine Lust mehr hatten, fahren wir heute früh noch nach Old Town Albuquerque. Durch eine Unachtsamkeit von mir schickt uns Anke aber erst mal in die völlig falsche Ecke und obwohl wir der Meinung waren, dass uns gestern gesehene Hinweisschilder in eine andere Richtung schicken wollten, fahren wir dennoch erst mal falsch. Man sollte seinen Instinkten manchmal doch trauen und sich nicht blindlings auf die Technik verlassen.

Die Altstadt haben sie ganz ordentlich hergerichtet. Es gibt zwar viele Shops und Galerien für die Touristen, aber dennoch kann man etwas vom Flair der früheren Siedlung erahnen. Wir schauen uns auch noch die älteste Kirche Albuquerques an und brechen dann irgendwann auf in Richtung Bloomfield.

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/25.05.01.jpgÄlteste Kirche Albuquerques

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/25.05.02.jpgDer Kirchgarten

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/25.05.03.jpgIn den Kirchen hier hier fallen uns immer wieder die üppigen Blumengestecke auf

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/25.05.04.jpgOld Town ABQ

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/25.05.05.jpgOld Town ABQ

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/25.05.06.jpgaltes Haus mit nicht viel neuerer Technik

Ich hatte gestern noch kurz überlegt, ob wir einen größeren Schlenker fahren und noch das Bandelier National Monument mitnehmen, aber das schien mir dann doch zu viel Fahrerei zu sein. Dennoch möchte ich den Scenic Byway nicht ganz außen vor lassen, also biegen wir bei San Ysidro, NM auf den Jemez Trail ab. Mein Plan war eigentlich, am Fenton Lake vorbei in Richtung Cuba zu fahren, aber am Visitorcenter erfahren wir, dass die Straße gesperrt ist.

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/25.05.07.jpgPicknick am Wegesrand mit roten Felsen und stürmischem Wind

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/25.05.10.jpgAm Visitorcenter erfahren wir, dass die geplante Strecke so nicht klappt

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/25.05.08.jpgPetra prüft, ob der Ofen was für zuhause wäre…

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/25.05.09.jpg…und trägt sich brav ins Gästebuch ein :thumbup:

Plan B lautet dann, den Trail ein paar Meilen rauf zu fahren und irgendwann dann umzudrehen. Gesagt, getan!

Wir schauen uns Ruinen an und bewundern eine schöne Steinformation am Fluß. Am „Battleship Rock“ treten wir dann den Rückweg an.

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/25.05.11.jpgAm Jemez State Monument

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/25.05.12.jpgAm Jemez State Monument

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/25.05.13.jpgAm Jemez State Monument

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/25.05.14.jpgAm Soda Dam habe ich die aus der Ferne für echt gehalten

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/25.05.15.jpgSoda Dam

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/25.05.16.jpgBattleship Rock

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/25.05.17.jpgBunte Felsen am Weg

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/fatherday.jpgWeil in Deutschland heute Vatertag ist, habe ich das passende Shirt angezogen

Den Rest der Strecke reißen wir dann am Stück runter und sind am Abend am Super 8 in Bloomfield. Wir machen Abendbrot und lassen den Tag Revue passieren. Wir waschen auch das erste Mal Wäsche im Hotel. Zudem erfreue ich mich an einem schnellen und zuverlässigen Internetzugang, so dass ich noch einen Tag vom Reisebericht online stellen kann. Irgendwann übermannt uns die Müdigkeit und wir fallen ins Bett. Wir haben für morgen den Wecker gestellt, denn es soll der Tag mit Bahnfahren gefüllt werden und da müssen wir rechtzeitig loskommen.

Hier geht’s zum nächsten Tag