24. Mai 2017

Wir können kein Petroglyphisch

Langsam aber sicher nähern sich die Aufwachzeiten einem normalen Niveau an. Wir machen uns in aller Ruhe fertig und gehen im Hotel frühstücken. Der Frühstücksraum bietet ausreichend Platz und es gibt eine ganz gute Auswahl mit Rührei, Hash-Brownies und verschiedenem süßen Gebäck.

Wir brechen auf, in die schon gestern ausgesuchte Mall, weil sich dort ein „Old Navy“ befindet, der momentane Lieblingsshop meiner Liebsten. Sie findet wieder ein paar Teile für sich und bekommt nochmals Guthaben für einen späteren Einkauf „geschenkt“. Da weiß ich schon, was wir in Denver am Ende noch mal machen werden.

Jetzt geht es noch zum Petroglyph National Monument, wo wir uns ein paar Zeichnungen der Ureinwohner anschauen wollen. Im Visitor-Center kaufen wir uns einen Untersetzer und lassen uns erklären, wie wir zu den Zeichnungen kommen. Wir müssen noch ein Stück fahren und am Ziel noch mal Parkgebühren löhnen.

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/24.05.01.jpgEingang zum Petroglyph National Monument

Inzwischen ist es heiß geworden. 95°F zeigt das Thermometer. Wir ziehen die Wanderschuhe an, denn es geht bergauf. Petra nimmt sich auch die Wanderstöcke, ich versuche es mit freihändig laufen. Wobei, so ganz freihändig ist es dann doch nicht, denn Trinkflasche und Kamera müssen ja auch gehalten werden.

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/24.05.02.jpgalte Petroglyphen

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/24.05.03.jpgPetroglyphen von neuzeitlichen Schmierfinken

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/24.05.04.jpgBlick über Albuquerque

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/24.05.05.jpgpetroglyphisch für König Drosselbart?

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/24.05.06.jpgHörnchen auf dem Ausguck…

http://hamm-family.de/Forenbilder/rb2017_2/24.05.07.jpg…und bei der Inspektion des Papierkorbs

Es gibt ein paar schöne Petroglyphen zu bestaunen. Bei manchen machen wir uns einen Spaß und versuchen sie zu deuten. Wir hätten auch ein Wörterbuch Petroglyphisch-Englisch kaufen können, haben aber davon Abstand genommen.

Die Hitze macht uns ziemlich zu schaffen und wir sind froh als wir wieder am Auto sind. Den Rest des Nachmittags verbringen wir in Hot-Tube und Pool des Hotels. Eigentlich hatten wir für den Abend noch überlegt, in die Altstadt von Albuquerque zu fahren, aber der Entspannungsfaktor des Badens hat uns dann faul werden lassen und wir haben bei Fernsehen und Fotos sichten und sortieren den Abend ausklingen lassen.

Hier geht’s zum nächsten Tag